Tank- und Behälterbau

apparatebau tora finish

Edelstahl im Tank- und Behälterbau

Seit seiner Erfindung hat sich der Werkstoff Edelstahl besonders im Bereich des Tank-, Silo- und Behälterbau durchgesetzt und nimmt mittlerweile aufgrund der zahlreichen, positiven Eigenschaften hier eine führende Rolle ein.

Was spricht für den Einsatz des Werkstoffs Edelstahl im Tank- und Behälterbau?

Es gibt eine Reihe von guten Gründen für die Verwendung des Werkstoffs Edelstahl, gerade im Behälter- und Tankbau:

  • Gute Erhältlichkeit
  • Vielseitiges Angebot in Legierungen, Abmessungen und Stärken
  • Ausgezeichnete Verarbeitbarkeit beim Schneiden, Lasern, Formen, Tiefziehen, Schweißen, etc.
  • Hoher metallischer Reinheitsgrad
  • Korrosionsbeständigkeit
  • Chemische Beständigkeit
  • Edelstahl muss in vielen Fällen nicht mehr zusätzlich beschichtet werden
  • Die Oberflächen können durch Polieren, Spiegelpolieren oder Schleifen eine hohe Verbesserung erfahren, was sowohl die technischen Parameter (Ra-Werte), als auch die attraktivere Optik der Behälter und Apparate angeht
  • Verringerte Keimansiedlung
  • Auch spricht nicht zuletzt die Recycelfähigkeit und die daraus resultierende Nachhaltigkeit für den Werkstoff Edelstahl

Welche Anwendungen des Tank- und Behälterbaus können im Werkstoff Edelstahl ausgeführt werden?

Betrachtet man die oben aufgeführten vorteilhaften Eigenschaften des Werkstoffs Edelstahl, so ist es nicht verwunderlich, dass dieser in einer derartigen Vielzahl von Bereichen des Tank- und Behälterbaus eingesetzt wird. Er findet sich in Anwendungen wie

  • Druckbehälter
  • Prozessbehälter
  • Rührwerksbehälter
  • Technikumsbehälter
  • Mobile Behälter
  • Mischbehälter
  • Gärtanks
  • Horizontale Lagertanks
  • Stehende Lagertanks
  • Konische Lagertanks
  • Vakuumtanks
  • Flachbodentanks
  • Prozessanlagen
  • Vakuumbehälter
  • Wärmetauscher
  • Reaktionskolonnen
  • Filterbehälter
  • Abscheider
  • Absorber
  • Reaktoren
  • Behandlungsbehälter
  • Ansetzbehälter
  • Kristallisatoren
  • und vielen weiteren

Für welche Branchen ist Edelstahl der ideale Werkstoff im Tank- und Behälterbau

Generell ist Edelstahl das perfekte Material für Anwendungen in allen Bereichen der Wasser- und Abwasseraufbereitung, sowohl in denen der chemischen, kosmetischen, Nahrungsmittel-, Getränke- als auch in denen der pharmazeutischen Industrie, um nur einige Beispiele zu nennen.

Vor allem Kunden der Pharmaindustrie schätzen Oberflächen mit möglichst geringen Ra-Werten und setzen daher verstärkt Edelstahlbleche mit 2R-Oberfläche und auch immer häufiger sehr fein geschliffene oder polierte beziehungsweise spiegelpolierte Oberflächen ein.

mirrorINOX – Der Oberflächenbearbeiter für Edelstahl im Tank- und Behälterbau

Auf modernsten Fertigungsanlagen poliert, spiegelpoliert und schleift mirrorINOX Bleche für den Einsatz beim Bau von Apparaten und Behälter. Hierbei werden die Oberflächen entscheidend verbessert.

So kann mirrorINOX beispielsweise Bleche in Abmessungen von bis zu 16 000 x 4 000 x 30,0 mm polieren beziehungsweise spiegelpolieren, was weltweit einzigartig ist.

Dabei erreichen wir Ra-Werte von bis < 0,1!

Zudem vereinfacht mirrorINOX durch ein vorhergehendes Polieren und Schleifen das Nacharbeiten der Tanks, Behälter oder anderer Teile, was für den Kunden weniger Aufwand an Zeit und Kosten bedeutet und zusätzlich die Qualität des Ergebnisses noch weiter steigert.

mirrorINOX bearbeitet Bleche in den Werkstoffen 1.4301 (V2A), 1.4401, 1.4404 (V4A), 1.4435, ja selbst die Sonderwerkstoff Duplex und Hastelloy®.

Auch bei allen weiteren Fragen zur Thematik "Edelstahl Oberflächen" freuen wir uns über Ihre Mail oder Anruf.

Informationen vorab finden Sie auch unter www.mirrorinox.de/edelstahl-oberflaechenbehandlung

contacts

subs